Lernhafen

Aus Inklusion Duisburg
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Lernhafen Duisburg
LogoLernhafen.png

Was ist der Lernhafen Duisburg?

In einem multiprofessionellen Team aus unterer Schulaufsicht, Schulpsychologie und Jugendhilfe wird versucht Möglichkeiten der Beschulung und Unterstützung zu entwickeln, die ganz individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Schülers zugeschnitten sind. Dabei werden vorhandene Angebote genutzt, vernetzt und ggf. neue Abgebote geschaffen.


Manchmal brauchen Kinder keine neue Schule, sondern einfach nur einen sicheren Hafen, um zur Ruhe kommen zu können. Der Lernhafen ist keine neue Schule!

Ziel ist es, die Kultur des Behaltens zu fördern.

Der Lernhafen unterstützt die Schule des Kindes durch Beratung, Förderangebote,…

Der Lernhafen geht von den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Schülers / Schülerin aus.


Das gesamte Konzept können Sie hier einsehen und herunterladen.

Weitere Informationen und Links finden Sie auch auf den Seiten des Büros Bildungsregion Duisburg. Hierbei geht es insbesondere darum das Scheitern von Bildungslaufbahnen zu vermeiden: Scheitern vermeiden.

Was können Eltern, Lehrer und Lehrerinnen und pädagogische Einrichtungen tun?

Das Konzept richtet sich im ersten Schulhalbjahr 2017/18 ausschließlich an Duisburger Grundschulen. Im zweiten Halbjahr sollen auch die weiterführenden Schulen Zugang zu diesem Projekt haben.

Das Formular für eine Beratungsanfrage an die Clearingstelle des Lernhafens finden Sie hier als pdf Version zur Ansicht. Die ausfüllbaren Formulare wurden den Schulen zugesandt. Sollten Sie dieses noch einmal benötigen, wenden Sie sich bitte an die Inklusionsfachberatung.

Eltern und andere Einrichtungen wenden sich bitte an die zuständige Schule oder an die Inklusionsfachberatung.