Hochbegabung

Aus Inklusion Duisburg
Wechseln zu: Navigation, Suche


Was ist Hochbegabung?

Menschen mit besonderen Begabungen zeichnen sich durch ein geistiges Potenzial aus, welches sich unter günstigen Bedingungen soweit entfalten kann, dass diese Menschen überragende Leistungen und Fertigkeiten entwickeln können. Dies ist aber kein Automatismus. Intelligenz wird mit Hilfe von standardisierten Tests gemessen. Als Ergebnis wird ein Wert ermittelt, der Intelligenzquotient (IQ) genannt wird. Der Durchschnittswert ist 100. Liegt das Ergebnis über 130, so sprechen die Psychologen von einer Hochbegabung. Die Sichtweise, dass das Testergebnis allein über das Vorliegen einer Hochbegabung bescheinigt, wird nicht von allen Wissenschaftlern geteilt. Einige fordern zusätzlich den Nachweis weiterer Kompetenzen.


Was können Eltern, Lehrer und pädagogische Einrichtungen tun?

Weitere Informationen auf den Webseiten der Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind, des Internationalen Zentrums für Begabungsforschung, des Zentrums für Begabungsforschung Deutschland, des Kompetenzzentrums für individuelle Förderung des Landes NRW. Dieses bietet auch eine Handreichung zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen an. Diese können Sie hier herunterladen: Handreichung. Weitere Informationen finden Sie auch im Fachportal der KARG-Stiftung.

Ein Netzwerk für Hochbegabte bietet Ihnen Mensa.


Die untere Schulaufsicht verfügt über eine Fachberatung in diesem Bereich: Das Duisburger Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung.

Sie finden dort AnsprechpartnerInnen und vielfältige Informationen.

Das Kompetenzzentrum bietet regelmäßig Weiter- und Fortbildungen an, Angebote für Kinder und Jugendliche, eine Linksammlung und Informationen für Eltern. Sie können sich für einen Newsletter anmelden.

Der Flyer gibt einen ersten Überblick.